Der Papa:

  • ist gebürtiger Leipziger, Jahrgang 1975, glücklich verheiratet, 2 Kinder
  • liebt Thüringen (die Heimat seiner Frau) und natürlich den Rennsteig
  • ist zwar Mitglied im GutsMuths Rennsteiglaufverein e.V., darf aber mit 5 Rennsteiglauf-Finishes (plus 3 virtuelle und flache im Coronajahr 2020) noch nicht am Erwachsenentisch sitzen. 😉

Laufbeginn

  1. Mai 2004 (Aktion „Laufe für Leipzig 2012“) | Laufpause ab 2008
  2. Wiedereinstieg 2017 | nach 29,2 Trainingskilometern (3 Läufe) gescheitert wegen Bandscheibe
  3. Wiedereinstieg 2018 | geglückt, aber bestenfalls halbherzig drangeblieben
  4. Seit 2019 dann wieder richtig „im Geschäft“

Persönliche Bestzeiten

  • 10.000m: 44:18 (Leipziger Stundenlauf am 10. Oktober 2019)
  • Halbmarathon: 1:52:38 (Leipzig Marathon April 2006(?))
  • Marathon: 3:53:15 (Wintermarathon Leipzig am 18. Januar 2020)

inoffizielle PB

„Rekorde“, wo ich mich auf’s GPS verlassen musste. Vieles aus 2020, dem Corona-Jahr, welches noch bis ins Jahr 2021 reinreichte.

Laufstatistik (ab Wiedereinstieg)

  • 2017: 29 km | Ziel: 750 km – Abbruch wegen Bandscheibe
  • 2018: 410 km | Ziel: 750 km
  • 2019: 2.075 km | Ziel: 2.019 km ✓
  • 2020: 2.164 km | Ziel: 2.400 2.500 km
    ein paar Wochen Krankheitspause von Mitte Oktober bis ziemlich Ende November :-/
  • 2021: 489 km (Stand: 4. März) | 2.400 – Tom sagt, das muss so! 😉

Ambitionen

  • fit und verletzungsfrei bleiben, Gewicht geringfügig senken und dann halten
  • bei allen Ambitionen meine fantastische Familie nicht vergessen 😍
  • „Rennsteiglauf hoch drei“ in 2019 ✓
  • Start in nahe (TA Print vom 4.3.21 meldet, dass der Start auf dem Markt nicht klappt, weil da am selben Tag schon die Wartburg-Rallye angemeldet war und nun nach einem Ersatzstartort gesucht wird) Eisenach am 16. Mai 2020 8. Mai 2021 2. Oktober 2021
  • Ultravasan 90 im August 2021 (beim virtuellen Rennsteig-SM 2020 entschieden; vielleicht einmal die 50 Meilen knacken oder so, aber dann ist Schluss mit dem Entfernungssteigern)